Projekte

Soweit weiterführende Detailinformationen zu den einzelnen Projekte existieren, dokumentieren wir diese in unserem Wiki:

http://wiki.revamp-it.ch/index.php?title=Kategorie:Projekte

revamp-it ist seit Juli 2015 Premium-Partner des Projekts Kivitendo.
Im Jahr 2005 haben wir zunächst für die eigenen Zwecke, dann aber auch schon bald für interessierte Kundinnen und Kunden nach freier Software zum Führen einer Buchhaltung und darüber hinaus für das Rechnungswesen einer Firma inklusive Warenwirtschaft und Kundenverwaltung Ausschau gehalten.
Dabei hat uns nach einer längeren Evaluationzeit Kivitendo (ehemals lx-office) am meisten überzeugt und zwar auf verschiedenen Ebenen:

Der Verein Linuxola wurde am 2. Dezember 2005 von 8 Leuten aus verschiedenen Regionen der Schweiz gegründet.
Ziel des Vereins ist es,
für PartnerInnen in Afrika mit Hilfe von Linux und Open Source Software den Zugang zur
Informations-Technologie und somit den Anschluss an die globale digitale Allmende ermöglichen!

Das Schweizer Label für Computer mit vorinstallierter freier Software und garantiertem Support!

Zusammen mit engagierten Leuten aus der OpenSource Szene, hat revamp-it in den letzten Jahren dazu beigetragen, dass dieses Label entstanden ist.
Nach wie vor ist es schwierig bis unmöglich, in einem gewöhnlichen Computerladen, egal wie klein oder gross, ob online oder mit Ladengeschäft, einen PC oder Laptop zu kaufen, auf dem ein freies Betriebssystem wie Linux vorinstalliert ist, ja in den meisten Fällen ist es nicht einmal möglich, einen Computer ohne Betriebssystem zu kaufen.

Compirat ist ein Gemeinschaftsprojekt von Caritas Zürich und revamp-it.
Im Rahmen von Compirat erhalten Leute im Kanton Zürich mit tiefen Einkommen die Möglichkeit, an Computer-Einstiegskursen am eigenen Wohnort oder in unmittelbarer Nähe teilzunehmen. Die Einstiegskurse sind gleichzeitig eine Einführung in Linux, da Compirat.ch ausschliesslich mit Linux als Betriebssystem arbeitet.

revamp-it bietet seit Jahren unter anderem Installationen an mit der Linux-Distribution Mepis, Antix an, die seit 2014 zur neuen Distribution MX Linux zusammengewachsen sind.
MX Linux baut auf der bekannten und weit verbreiteten Distribution Debian auf, die vor allem im Serverbereich sehr häufig eingesetzt wird.

Linux Terminal Server Projekt (LTSP)

LTSP basiert auf dem Konzept, dass ein Server mit schnellem Prozessor und viel Arbeitsspeicher mit vielen älteren Computern per Netzwerk verbunden wird.
Die gesamte Rechenleistung wird vom Server übernommen.

Hardware-Entwicklungsarbeiten bei revamp-it konzentrieren
sich meist auf einen der folgenden Schwerpunkte:

  • Suche nach neuen Einsatzmöglichkeiten für ausgediente Computerhardware, die wegen des techologischen Fortschritts nicht oder kaum mehr für ihren ursprünglichen Zweck eingesetzt werden kann, die aber noch voll funktonsfähig ist.
    (im Zweckartikel von revamp-it steht dazu: "für gebrauchte elektronische Bestandteile neue Funktionalitäten erschliessen")
  • Optimieren des energie- und resourcensparenden Umgangs mit Computern
    Dazu sind wir laufend bestrebt, unser KnowHow im Bereich von Reparaturen zu erweitern.
  • Anleitungen zum Zusammenbau von Hardware auf Opensource Basis

Freitag, 16.9.2016, Röschibachstr. 24-26 bei revamp-it

Ablauf und Programm

10.00 - 11.30  Einführung in kivitendo für alle, die kivitendo noch nicht oder nur wenig kennen 
12.00 - 13.00 Gemeinsames Mittagessen (Restaurant Pizzeria Damas, Kyburgstr. 28)
13.15 - 14.45 Beispiele für den Einsatz von kivitendo in verschiedenen Betrieben:
  Vertrieb von biologischem Saatgut (Dreschflegel GbR, Winzenhausen)
  Ein- und Verkauf von Fairphone-Ersatzteilen (Sinndrin Genossenschaft, Glattbrugg)
14.45 - 15.00 Pause
15.00 - 16.00 kivitendo - Länderspezifische Anpassung für die Schweiz
  Online-Demo der CH-Version (revamp-it)
  Kontenplan für Vereine (Kurt Pfister, go transparent gmbh, Uster)
  Neue Einstellmöglichkeiten in der Mandantenkonfiguration (revamp-it)
16.00 - 16.15 Pause
16.15 - 17.15 Diverse Features
  Einrichten und Nutzen von Webdav zur Dokumentenverwaltung (revamp-it)
  Arbeiten mit den kivitendo Testscripts (revamp-it)
  Anleitung zur Mitarbeit an der kivitendo Dokumentation (revamp-it)
17.15 - 18.00 Austausch, Diskussion, Verbreitung und Weiterentwicklung von kivitendo in der Schweiz
   
19.00 - ... Gemütliches Treffen in einem Restaurant (Ort folgt noch)

 

Die Teilnahme am Treffen steht allen Interessierten offen.

Wir freuen uns über freiwillige Beiträge an unsere Kosten.

Mittagessen und Konsumation am Abend auf eigene Rechnung.

While i attack 50 years old My partner and i noticed that this room operation has been getting less well off. When i proceeded to go for your check up in the doctors together Order Cialis Generic numerous blood checks although most go back excellent. Your physician decided to fit me in viagra but I explained My partner and i preferred Cialis. The surgeon repudiated about cost reasons I obtained a a few four week period method of getting Cialis on the web have sovaldi hep c right now also been consuming the item for 7 days. From a lot of analysis I moving on an everyday serving connected with 5mg and will also be lessening that to 2.5gm by Generic Cialis next week cialis online i feel should be ideal for me personally All I can definitely point out is actually Cialis Professional Amaze!! Virtually no negative effects in any respect. Erections will be solid as well as simple to achieve. In a soft state point out is really a lot larger sized plus my own self-confidence includes rocketed. Lord sanctify the actual people.